Kibek HäuserAktueller ProspektDirektbestellungKatalog anfordernKontaktJobbörseTeppich-LexikonLogin
Die Nr. 1 für Teppiche weltweit
2-3 Werktage Lieferzeit
100 Tage Rückgaberecht · Kostenlose Retoure
Kauf auf Rechnung · PayPal · Sofortüberweisung
zurück  | 

Teppich-Lexikon

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Schach-Scherkasteh

Geometrisches Musterelement in Keshan

Das Schach-Schekasteh-Muster ist zwar relativ selten, aber da es sehr prägnant ist, gebührt ihm ein Platz unter den besonderen Mustern.

Es ist eine streng geometrisiertes Floraldessin, das in vierersymmetrischer Aufteilung mit einem zentralen Medaillon gestaltet ist. Oft wird das Medaillon zu je einem Viertel in den Innenecken wiederholt. Meist auf elfenbeinfarbenem Fond, selten auf Rot, und in vielen, abgestuften Gelb- und Pastelltönen gehalten, trifft man dieses fein ziselierte Dessin ausschließlich in Keschanknüpfungen an.