Kibek HäuserAktueller ProspektDirektbestellungKatalog anfordernKontaktJobbörseTeppich-LexikonLogin
Die Nr. 1 für Teppiche weltweit
PERSÖNLICHE BERATUNG: 041 21 - 237 237
2-3 Werktage Lieferzeit
100 Tage Rückgaberecht · Kostenlose Retoure
Kauf auf Rechnung · PayPal · Sofortüberweisung
zurück  |    >>     >>  
unikat id 17239 start preg match 1 start preg match 2 start preg match 3
Dhurrie Kelim Teppiche
Dhurrie Kelim Teppiche Dhurrie Kelim Teppiche Dhurrie Kelim Teppiche Dhurrie Kelim Teppiche Dhurrie Kelim Teppiche

Dhurrie

Stück-Nr.: 900098937-010
ca. 170 x 240 cm, Einzelstück
349  

inkl. MwSt. zzgl. Versand


Verfügbarkeit in Ihrem Kibek-Haus prüfen
25337 ELMSHORN bei Hamburg
    verfügbar
Filialdetails anzeigen >
Das Unikat ist nur in dem angezeigten Kibek-Haus verfügbar, da es sich um ein Einzelstück handelt.
Kibek-Echt-Orient
Einzelstück
Stück-Nr.: 900098937-010
Herkunft: Indien
Verarbeitung: handgewebt
Größe: ca. 170 x 240 cm
Höhe: ca. 6 mm
Material: 100% Schurwolle
Kette: Kette aus Baumwolle
Besonderheiten: beidseitig verwendbar
Empfehlung: Spezial-Unterlage Kibek-Allstop-Super

Der Dhurrie, ein indischer Kelim, ist ein Webteppich ohne Flor
in modernen Farben und Mustern.
Lesen Sie hier mehr über Dhurries

Teppich-Lexikon
Versand und Lieferung
Dhurrie

Dhurrie

Indisches Flachgewebe
Der Dhurrie, auch Dhurry geschrieben, ist ein Webteppich ohne Flor mit modernen Farben und Dessin (Musterung, Zeichnung). Die Schüsse der Dhurries bestehen aus Baumwolle oder Wolle. Als Kettgarn wird grundsätzlich Baumwolle genommen. Gewebt aus anderen Naturfasern wie Kokos, Sisal oder Jute, wird er Mourzouk genannt. Farben, Muster und Duktus (Stil, Stilrichtung) richten sich an der Nachfrage aus und sind den jeweiligen Einrichtungstrend unterworfen. Diese Aktualität macht den Dhurrie zu einem Einrichtungsartikel für das “Junge Wohnen“. Durries sind robust und lassen sich auch gut als Fußbodenbelag einsetzen. Es ist empfehlenswert eine trittfedernde und rutschhemmende Teppichunterlage zwischen Fußboden und Webteppich zu legen. In Indien gibt es mehrere weitere Bezeichnungen für den Dhurrie: Der, Darbari und Obra. Im Iran sind sie unter der Bezeichnung Djamchani bekannt.
 
Der Dhurry wird in der Umgangssprache auch als Kelim bezeichnet. (Abb.: Handloom Dhurry)
Kette

Kette

Längsfaden im Grundgewebe des Teppichs Die Kette oder Kettfäden bildet zusammen mit den Schussfäden das Grundgewebe eines jeden gewebten oder geknüpften Teppichs. Die Kette verläuft in Laufrichtung des Gewebes. Im rechten Winkel dazu werden die Schussfäden eingebracht. Die Fransen des fertig geknüpften oder gewebten Stücks sind die sichtbaren Enden der Kette. Je nach Ursprung des Teppichs können die Kettfäden aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Am meisten verbreitet ist dabei Wolle (beispielsweise in Nomadenteppichen) und Baumwolle, die gern in Teppichmanufakturen verwendet wird. Besonders feine Knüpfungen werden auch auf einem Seidengrundgewebe hergestellt.
LIEFERUNG INNERHALB VON 2 - 3 WERKTAGEN Die bestellte Ware trifft innerhalb von 2 - 3 Werktagen bei Ihnen ein. Sollte ein Artikel aufgrund unerwarteter Nachfrage nicht verfügbar sein, werden Sie umgehend informiert. KOSTENLOSE RETOURE Wenn Sie einen Rücknahmewunsch haben, teilen Sie uns dieses per Brief, per E-Mail, per Fax oder per Telefon mit. Wir veranlassen die Rückholung und übernehmen selbstverständlich die damit verbundenen Kosten. Sie haben bei uns 100 Tage volles Rückgaberecht. Sonderanfertigungen und zugeschnittene Artikel (z. B. Läufer-/Rollenware und Teppichboden) sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Informationen zum gesetzlichen Widerrufsrecht
Meine E-Mail Adresse:
Betreff:
Meine Frage:
Sicherheitscode:
Sicherheitscode zum Produkt Dhurrie
Bitte geben Sie den Sicherheitscode hier ein: