• Versandkostenfreie Lieferung
  • 100 Tage Rückgaberecht

Kibek Teppich-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sarab

Teppichprovenienz in Nordwest-Iran
Sarab_Sarab
Die Teppichprovenienz Sarab grenzt im Westen an den Bezirk Täbriz und im Osten an Ardebil. Die kleine Stadt Sarab liegt somit mitten im großen Teppichknüpfgebiet. Die edlen Serapi-Teppiche kommen von hier.

Die Sarab-Knüpfer haben sich spezialisiert auf Läuferware von ca. 90–100 cm Breite, in Längen von 2 bis 6 Metern und gelegentlich noch länger.
Die im türkischen Knoten gearbeiteten Sarab-Galerien zeichnen sich durch einen satten Knoten, einen doppelten Schuss und einem satten Wollflor aus.
Das meist auf Creme-Grund (selten rot oder blau) gehaltene Muster weist als Primärornament meist ein Hexagon auf, das sich, je nach Länge des Läufers, mehrfach wiederholt, oft unterbrochen auch durch eine Raute.

(Abb.: Sarab)