Kibek Teppich-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bachtiar

Orientteppichprovenienz und Volksgemeinschaft im Iran

bachtiar_bachtiar

Die Bachtiaren sind ein altes, weit verzweigtes Volk, das im Südwesten des Iran lebt. Die Sammelbezeichnung ihrer Teppiche lautet Bachtiar oder Bachtiari, wobei das i unserer Präposition „von“ entspricht.

Es gibt zahlreiche Unter-Provenienzen (Ursprung, Herkunft) mit unterschiedlichen Dessins (Musterung, Zeichnung). Zu den bekanntesten zählen Babaheidar, Beni, Bibibaff, Boldadji (fast ausschließlich als Felderteppich), Dehkord, Henneghoun, Paradombeh, Saman, Schalamsar, Schale-Schotor, Scharekord und Tschahar-Mahal. Trotz ihrer umfangreichen Palette ähneln sich die Bachtiar-Teppiche in ihren Farbkompositionen, in den verschiedenen, handwerklichen Verarbeitungen und im Duktus (Stil, Stilrichtung), der immer floral ist.

(Abb.: Bachtiar)