Kibek Teppich-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Goltogh

Nordwestiranische Teppichprovenienz 

goltogh_goltogh_1

Der Goltogh wird von sesshaften Kurden geknüpft. Er ähnelt dem Bidjar in Qualität und Beschaffenheit

Der feste, harte Griff, ähnlich wie beim Bidjar, entsteht durch das besondere Grundgewebe. Die Baumwollkette wird sehr stark gespannt. Der Schuss wird extrem stark angeschlagen. Geknüpft wird mit dem Türkischen Knoten.

Der Teppich ist meist in dunklen Farben gehalten. Fast immer beherrscht ein schlank geführtes Hexagon das Innenfeld, wobei manchmal die Spitzen oben und unten durch florale Verzierungen gebrochen sind. Die Füllmotive Blüten, Blätter und gelegentlich auch Tiere sind stark stilisiert.

(Abb.: Goltogh)