• Versandkostenfreie Lieferung
  • 100 Tage Rückgaberecht

Kibek Teppich-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Harschang

florales allover Musterelement, dem Herati-Dessin sehr ähnlich

harschang_nanadj

Das Harschang Muster ist eines der beliebtesten floralen Feldmuster für Knüpfteppiche. "Harschang" bedeutet auf Persisch "Krebs". In die Teppichliteratur eingeführt wurde der Begriff erst 1953 von Cecil Edwards. Er stammt warscheinlich, wie viele andere Bezeichnungen für Muster und Symbole, aus den Teppichbazaren und wurde von Knüpferinnen und Händlern für ein ihnen traditionsfremdes Motiv benutzt.

Auf einem Gitterraster gruppieren sich um eine Kreuzblüte im Wechsel mit der "Harschang"-Rosette (eine Blüte mit ausgefranstem Rand) acht größere florale Motive. Meist stehen sich zwei unterschiedliche Palmettenpaare gegenüber und diagonal zwei leicht lanzettförmige Blüten. Wie die verwandtten Herati- und Mina-Chaneh-, gehört das Harschang-Muster zur Gruppe der Floralstilornamente und kann im unendlichen Rapport ohne Richtung wiederholt werden. Dabei wirkt es aber weniger streng als die anderen beiden Flächenmuster, weil die Blüten, Blätter und Palmetten häufig sehr varianten- und farblich abwechslungsreich gestaltet sind. Häufig bleibt zwischen den musterbildenden größeren Blüten noch genug Platz für eine Vielzahl kleinerer Streublumen, Wolkenbänder oder glückbringender Symbole. Heute zählt das Harschang-Muster zum klassischen Repertoire und wird von Indien, über Pakistan und Persien bis Rumänien geknüpft.

Die genaue Herkunft des Musters liegt im Dunklen. Es tauchte zuerst im frühen 18. Jahrhundert in Knüpfungen aus Mittel- und West-Persien auf. Vermutlich wurde es von umgesiedelten Knüpfern aus Ost- und Süd-Persien als Variante des Herati-Musters entwickelt.

Obwohl es viele nicht wissen: Weltweit sind Millionen mit diesem Blüten-Ornament vertraut. Jeder, der Harry Potter Filme gesehen hat, kennt es von einem riesigen antiken Harschang-Beschir, der dem Gemeinschaftsraum des Hauses Gryffindor im bekannten Zauber-Internat Hogwarts seine gediegene Atmosphäre verleit.

(Abb.: Nanadj)