• 2-3 Werktage Lieferzeit
  • 100 Tage Rückgaberecht
Kibek Teppich-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

L 7 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Lah

Garnstärkeangabe in Nain  Eine erste Orientierungshilfe für die Feinheit des Nain-Teppichs ist die Einstufung in Lah. Mit Lah und der dazugehörigen Ziffer bezeichnet man beim Nain-Teppich...

Lahore

Bedeutender Teppichumschlagsplatz in Pakistan  Der wichtigste Umschlagplatz für den internationalen Teppichhandel in Pakistan ist Lahore. Doch nicht nur pakistanische Ware, auch Teppiche,...

Latschak-Torandj

Musterdetail  Das Wort „Latschak“ ist eine alte persische Bezeichnung für ein dreieckiges Tuch.  Beim Latschak-Torandj-Muster wiederholt sich - traditionell gestaltet - in den...

Laufender Hund

Reziprokes Bordürenmuster  Beim laufenden Hund handelt es sich um ein uraltes Schmuckornament, eine mäandrische Verzierung, die die energische Kreisbewegung eines Hundes beim Laufen...

Lilian

Westiranische Teppichprovenienz  Geographisch betrachtet kann der Lilian noch zu den Hamedan-Teppichen aus dem Nordwesten des Iran gezählt werden. Mit dieser Groß-Provenienz (Ursprung,...

Lori Luri

Volksstamm in Südwest-Persien  Die Luren oder Lori (in Persien wird das R stärker betont wie: Lorri) sind ein indoiranisches, einen altpersischen Dialekt sprechendes Nomadenvolk, das seit...

Loribaff

neuere Orientteppichprovenienz aus Persien  Der Luribaff ist eine feinere, von den Luren Südwest-Persiens geknüpfte Variante des Gabbeh. Teppiche gleichen Designs, Knüpfung, Farben und...