Kibek Teppich-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Single-Knot

Pakistanisch für Zwei- bzw. Ein-Schuss-Ware

doubleknot_contemporarygabbeh

Double-Knot ist ein äußerst missverständlicher Begriff: Er bezeichnet die pakistanische Zwei-Schuss-Ware und keine Zwei-Knoten-Ware, wie vom Begriff her denkbar wäre. Korrekt müsste der Double-Knot Double-Weft heißen.

Unterschieden werden n Pakistan Teppiche in Single-Knot- und Double-Knot-Technik. Bei Single-Knot Teppichen wird während des Knüpfens nach jeder Knotenreihe ein Schuss eingetragen. Man erkennt diese Stücke am weichen Griff. Bei Double-Knot Teppichen werden zwei Schüsse eingetragen, wobei der zweite Schuss stramm gezogen wird. Dadurch liegen die Kettfäden nicht mehr parallel, sondern auf zwei Ebenen. Der Teppich wird fester im Griff.

Am einfachsten lässt sich der Unterschied zwischen Double- und Single-Knot Technik von der Rückseite des Teppichs erkennen:

Ein Knoten umschlingt grundsätzlich zwei Kettfäden. Beim Single-Knot Teppich sind auf der Rückseite immer beide Knotenbögen über beiden umschlungenen Kettfäden sichtbar. Die Kettfäden laufen parallel zueinander auf einer Ebene, also "ungeschichtet". Beim Knoten zählen bedeutet das, dass zwei Knotenbögen einen Knoten entsprechen.

Beim Double-Knot liegen die Kettfäden auf zwei Ebenen, also "geschichtet", sodass nur einer der beiden Knotenbögen zu sehen ist. Ein Knotenbogen entspricht hier also auch einem Knoten.

Der pakistanische Begriff "Double-Knot" wird oft mit dem marokkanischen "double" Knoten, einem Berberknoten, der mit zweifachen Faden geknüpft wird, verwechselt. Eine weitere Verwechslungsmöglichkeit bietet der Djufti-Knoten. Dieser wird benutzt um Zeit und Material zu sparen.

(Abb.: Contemporary Gabbeh in Double-Knot Technik)