Kibek HäuserAktueller ProspektDirektbestellungNewsletterKatalog anfordernKontaktJobbörseTeppich-LexikonLogin
Die Nr. 1 für Teppiche weltweit
PERSÖNLICHE BERATUNG: 041 21 - 237 237
2-3 Werktage Lieferzeit
100 Tage Rückgaberecht · Kostenlose Retoure
Kauf auf Rechnung · PayPal · Sofortüberweisung
zurück  | 

Teppich-Lexikon

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Mäander

Mäander

Bordürenornament tibetischer und chinesischer Knüpfarbeiten

Mäander ist ein aus dem Buchstaben T oder aus dem Swastika-Motiv entwickeltes Bandornament, das nach dem westanatolischen Fluss „Großer Mäander“ (türk. Büyük Menderes) benannt ist. In anatolischen und persischen Teppichen ist es äußerst selten anzutreffen. Hingegen findet man das Mäanderband in diversen Abwandlungen in ostturkestanischen, tibetischen und chinesischen Knüpfarbeiten als Bordüre. Da das Ornament in der geometrischen Kunst Griechenlands oft vorkommt, wird es auch als „Griechenborte“ bezeichnet.

Das Swastika-Motiv ist ein Kosmos-Symbol, eines der ältesten Zeichen der Menschheit.

(Abb.: Pokhara-Extra aus Tibetl)

Unsere Produktempfehlungen:

Kazak Ghazni - Pakistan von Kibek
Kazak Ghazni
ca. 197 x 201 cm, Einzelstück
1.129 €