Kibek HäuserAktueller ProspektDirektbestellungNewsletterKatalog anfordernKontaktJobbörseTeppich-LexikonLogin
Die Nr. 1 für Teppiche weltweit
PERSÖNLICHE BERATUNG: 041 21 - 237 237
2-3 Werktage Lieferzeit
100 Tage Rückgaberecht · Kostenlose Retoure
Kauf auf Rechnung · PayPal · Sofortüberweisung
zurück  | 

Teppich-Lexikon

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Badohi

Badohi, Bhadohi

Knüpfregion in Nord-Indien

In Indien wurden die ersten Teppiche im 16. Jahrhundert am Hof der Mogulkaiser geknüpft. Sie zeigten deutlich persische Einflüsse. Später gewann die indische Teppichknüpfkunst an Eigenprofil.

Während der britischen Kolonialzeit nahm die Knüpfindustrie gewaltigen Aufschwung. Bestehende Knüpfzentren wurden ausgebaut, neue kamen hinzu. Alle waren und sind in erster Linie exportorientiert.

Zu ihnen gehört die derzeit mengenmäßig wichtigste Region um Badohi/ Varanasi (früher Benares). Die Produktionen von Jaipur, Amritsar, Agra und in Kaschmir ergänzen das Angebot.

(Abb.: Badohi Kashan)

Unsere Produktempfehlungen:

Bhadohi Isfahan - Isfahan von Kibek
Bhadohi Isfahan
ca. 201 x 295 cm, Einzelstück
2.999 €