Kibek HäuserAktueller ProspektDirektbestellungNewsletterKatalog anfordernKontaktJobbörseTeppich-LexikonLogin
Die Nr. 1 für Teppiche weltweit
2-3 Werktage Lieferzeit
100 Tage Rückgaberecht · Kostenlose Retoure
Kauf auf Rechnung · PayPal · Sofortüberweisung
zurück  | 

Teppich-Lexikon

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Ghom

Ghom

Teppichprovenienz in Zentraliran

Ghom ist eine relativ neue Teppichprovenienz. Da man nicht auf eine Tradition aufbauen konnte, wurden und werden die Muster aus anderen Knüpfgebieten übernommen. Mit der Zeit hat sich daraus ein eigener Stil entwickelt. Geknüpft wird mit Wolle und Seide in den Größen bis 2 x 3 m, selten größer. Der Fond ist meist hellgrundig mit fein gezeichneten Medaillon -Mustern oder durchlaufenden Boteh - und Vasenmustern.

(Abb.: Ghom-Spiegel)