• Versandkostenfreie Lieferung
  • 100 Tage Rückgaberecht

Täbriz Shekargah ca. 114 x 201 cm, Unikat / Einzelstück

  ab 2436

inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung

Merkmale
Marke: Kibek-Echt-Orient
Herkunft: Persien (Iran)
Flormaterial: 80 % Schurwolle, 20 % Seide
Verarbeitung: handgeknüpft
Knoten pro m²: ca. 350.000 Knoten pro m²
Gesamthöhe: ca. 8 mm
Grundgewebe: Baumwolle
Signatur: Shekargah
Muster: Jagdteppich
Täbriz ist eine große Stadt im Norden Persiens. Sie gehört zu den wichtigsten Knüpfregionen für Orientteppiche weltweit und blickt auf eine sehr lange Knüpf-Tradition zurück.

Täbriz Shekargah Unikat / Einzelstück
  • 900231464-050 U17


Täbriz

Nordwestiranische Teppichprovenienz 

taebriz_taebriz_1

Täbriz liegt 1367 m ü. M. in einer großen Senke, welche im Süden vom erloschenen Vulkan Sahend und im Osten vom Qucheh Dâgh dominiert wird. Im Westen flacht das Gelände zum Resayeh See ab. Der Name wird zurückgeführt auf Tav-riz, was „Urgrund der Flüsse“ bedeutet und sich auf die zahlreichen Quellen am Sahend bezieht.

Täbriz gehört zu den wichtigsten Knüpfregionen des Iran und blickt auf eine alte Tradition zurück. Auf dem Basar werden Teppiche der ganzen Provinz gehandelt.

In Täbriz werden Teppiche der verschiedenen Kategorien hergestellt, bis zu Feinst-Knüpfungen, die zu den besten gehören, die im Iran geknüpft werden. Die Knüpfdichte wird in Täbris grundsätzlich in Raj angegeben. Dabei werden die Knoten in Schuss- und Kettrichtung je Gireh (ca. 7 cm) ermittelt. Ein 50 Raj Täbris hat demnach ca. 510.000 Knoten/m². Ab 70 Raj (ca. 1 Mio. Knoten/m²) wird auf einer Seidenkette gearbeitet. Die feinsten Täbris erreichen 80 Raj. Am beliebtesten ist der 50 Raj Täbris, der auf einem Baumwollgrundgewebe geknüpft wird.

Die Dessins sind sehr vielfältig: z. B. mit klassischen Medaillons oder Allover, mit Garten- oder Jagd-Motiven oder Gebetsteppiche.

(Abb.: Täbriz)

Jagdteppich

Teppich mit Jagdmotiven

 Jagdteppich_KaschmirSeide1818

Jagdszenen sind ein beliebtes Motiv in heutigen Knüpfungen der Provenienzen (Ursprung, Herkunft) Ghoum, Isfahan , Täbriz und Keshan, aber auch in Kaschmir- und Pakistanteppichen.

Die Jagdmotive folgen fest verankerten Richtlinien: Zwischen den berittenen Jägern kann man immer mit Sicherheit den Shah ausmachen. Der Herrscher besitzt das alleinige, bereits seit sumerischen Zeiten gehütete Privileg, den Löwen zu erlegen. Der König der Tiere lebte seinerzeit noch im weiten vorderasiatischen Raum und war für „Niedere“ unantastbar. Die anderen Jagdgenossen erlegen Leoparden, Gazellen und anderes, schnellfüßiges Wild. Bisweilen führt der eine oder andere auch einen Greifvogel auf der Faust.

(Abb.: Kaschmir Seide 18/18)

100 Tage Rückgaberecht

Zusätzlich zum gesetzlichen Widerrufsrecht bieten wir Ihnen unser 100-Tage-Rückgaberecht. Die Rücksendung Ihrer Ware ist unabhängig vom Warenwert kostenlos. Nähere Informationen zu unserem 100-Tage-Rückgaberecht und zum gesetzlichen Widerrufsrecht finden Sie hier:
Sonderanfertigungen und nach Ihren Vorgaben zugeschnittene Artikel (z.B: Läufer/Rollenware und Teppichboden) sind vom 100-Tage-Rückgaberecht ausgeschlossen. Das gesetzliche Widerrufsrecht wird durch das 100-Tage-Rückgaberecht nicht eingeschränkt.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr