• Versandkostenfreie Lieferung
  • 100 Tage Rückgaberecht

Shiraz ca. 168 x 250 cm, Unikat / Einzelstück

  ab 699

inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung

Merkmale
Marke: Kibek-Echt-Orient
Herkunft: Persien (Iran)
Flormaterial: 100 % Schurwolle
Verarbeitung: handgeknüpft
Knoten pro m²: ca. 85.000 Knoten pro m²
Gesamthöhe: ca. 11 mm
Grundgewebe: Wolle
Muster: Heibathlou, Tachte-Djamshid
Die Großstadt Shiraz ist der Haupthandelsplatz für Nomadenteppiche aus der Provinz Fars in Süd-Persien.

Shiraz Unikat / Einzelstück
  • 900250900-067 U17


Shiraz

Südiranische Teppichprovenienz 

schiraz_schiraz_1

Die Stadt Shiraz liegt am südlichen Ausläufer des Zagros-Gebirges und ist Hauptstadt der Provinz Fars.

Shiraz weist eine große Teppichtradition auf. Bereits im 9.Jhdt. sollen hier und in der Umgebung Teppiche geknüpft worden sein. Heute ist Shiraz hauptsächlich ein Umschlagsplatz für Teppiche aus der Umgebung. Die bekanntesten Teppich-Dörfer sind Bassiri, Bilverdi, Djarussa, Faroq, Fassa, Firuzabad, Kafretj und Seydan. Mehrere teppichknüpfende Stämme bevölkern die Umgebung von Shiraz. Die wichtigsten sind: die Gashgai, die Kashghuli, die Khamsen, die Shuli, die Bebahani und viele Unterstämme.

(Abb.: Shiraz)

Heibathlou

häufiges Dessin im Abadeh und Gashgai 

heibathlou_abadeh

Das signifikante, geometrisch gestaltete Heibathlou-Dessin, das den Gesamtteppich beinhaltet, wird fälschlicherweise oft Keithbathlou genannt. Es hat seinen Ursprung wohl in den Knüpfungen der Gashgai-Nomaden Südpersiens, ist aber auch häufig in den Teppichen der Afscharis und manchmal, allerdings stark abgewandelt, auch in denen der benachbarten Luren anzutreffen. Bekannt und verbreitet wurde es jedoch durch die Provenienz Abadeh, von deren drei Basisdessins das Heibathlou um die siebzig Prozent abdeckt. Mit ihm werden Brückenformate, Läufer und Teppiche bis maximal sieben Quadratmeter Größe gestaltet.

Das eigenwillige Heibathlou-Dessin ist sehr einprägsam und hält seit Jahrzehnten an seinem Stil und seiner althergebrachten Aufteilung fest: Ein zentrales, meist rhombenförmiges Mittelmedaillon wird grundsätzlich begleitet von vier rosettenartigen Eckmotiven. Dieses Eckmotiv schmückt manchmal auch das Innere des Medaillons. Ebenfalls typisch ist die Gestaltung des Mittelfeldes, das von Haupt-, Neben- und Mitläuferbordüren umrahmt wird. Das Innenfeld wird immer geschmückt von kleinen, oft stark geometrisierten Ornamenten animalischer oder pflanzlicher Herkunft. Vielfach ist zu beobachten, dass die Längssymmetrie missachtet wird und abgebildete Tiere über die Gesamtlänge des Dessins sämtlich mit den Füßen in eine Richtung weisen, meist zum Knüpfbeginn. 

(Abb.: Abadeh)

Tachte Djamschid

Persischer Name für Persepolis

tachtedjamschid_schiraz

Tachte Djamschid ist der persische Name für die achämenidische Königsmetropole Persepolis. Eine Bezeichnung, die das Abendland aus dem Griechischen übernommen hat, was schlicht „Stadt der Perser“ heißt. Ihr persischer Name hingegen bezieht sich auf Djamschid, den legendären Gründer der Dynastie der Achämeniden ((675 bzw. 559-330 v.Chr.) und bedeutet: „Thron des Djamschid“. Er steht zugleich für den Palast Daraios‘ d. Gr. (von 522-485 v.Chr.).

In Koliahy- und Garrus-Knüpfungen der Kurden West-Irans bezeichnet Tachte Djamschid ein signifikantes Teppichmuster. Es tritt meist auf als schmales Längsformat, das auch Kelleghi oder Exote genannt wird. Da überhaupt keine Ähnlichkeit mit dem antiken Baukomplex zu erkennen ist, läßt sich aus der Gestaltung des Dessins keine Begründung der Musterbezeichnung herleiten. Zudem hatten die Kurden West-Irans in früheren Zeiten kaum Verbindung mit dem weit entfernt liegenden Stammland der Perser, dem Fars-Gebiet. Anzunehmen ist eher, dass hier einst eine willkürliche Namensgebung erfolgte, die ursprünglich nichts mit dem heutigen Namen zu tun hat.

(Abb.: Shiraz)

100 Tage Rückgaberecht

Zusätzlich zum gesetzlichen Widerrufsrecht bieten wir Ihnen unser 100-Tage-Rückgaberecht. Die Rücksendung Ihrer Ware ist unabhängig vom Warenwert kostenlos. Nähere Informationen zu unserem 100-Tage-Rückgaberecht und zum gesetzlichen Widerrufsrecht finden Sie hier:
Sonderanfertigungen und nach Ihren Vorgaben zugeschnittene Artikel (z.B: Läufer/Rollenware und Teppichboden) sind vom 100-Tage-Rückgaberecht ausgeschlossen. Das gesetzliche Widerrufsrecht wird durch das 100-Tage-Rückgaberecht nicht eingeschränkt.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr