• Versandkostenfreie Lieferung
  • 100 Tage Rückgaberecht

Kibek Teppich-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Chinesische Teppiche

Typisch für traditionelle chinesische Teppiche ist die Reliefschur
ChinesischeTeppiche_Hangzhou
Die Teppichknüpfkunst für den kaiserlichen Hof ist sehr alt. Erst während der Regierungszeit von Kaiser Kang-Hi im 17. Jhdt. wurde die Teppichknüpfkunst gefördert und es entstanden viele Knüpfereien. Die Muster der chinesischen Teppiche haben große Ähnlichkeit mit den Motiven der chinesischen Töpferarbeiten.
Der Hang zum Symbolismus wird, wie auch in der Malerei, auch in den Teppichen sichtbar. Zum Beispiel ist der Drache in allen Variationen ein häufig wieder zu findendes Motiv. Er versinnbildlicht Kraft und Güte und gilt als Beherrscher des Sonnenaufgangs und des Regens.

Heute werden die Teppiche in staatlichen Manufakturen geknüpft. Es gibt Kataloge zur Auswahl der Muster oder es werden eigene Muster in Auftrag gegeben.
Teppiche mit traditionellen chinesischen Mustern erhalten nach dem Knüpfen die typische Reliefschur. Dabei werden mit einer Schere die Musterelemente in einer Hoch-/Tief- Struktur optisch abgesetzt.

(Abb.: Hangzhou)