• Versandkostenfreie Lieferung
  • 100 Tage Rückgaberecht

Kibek Teppich-Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Salztasche

Persische Salztasche Namakdan, zur Aufbewahrung von Salz für die Tiere
Salztasche_KelimSalztasche
Salztaschen, Namakdan (Namak bedeutet Salz) werden in Persien und Afghanistan von den Nomaden zur Aufbewahrung von Salz für die Tiere benutzt.

Salztaschen haben ein flaschenförmiges Format mit einem engen Halsstück. Damit kein Salz verschüttet wird, kann das Halsstück nach unten gefaltet werden, um die Salztasche zu verschließen.
Die Rückseite ist meist ein gestreiftes Kelim-Gewebe. Die Vorderseite ist ebenfalls gewebt, zum Teil sehr kunstvoll oder mit zum Teil sehr aufwendigen Mustern bestickt. Die Muster sind, je nach Nomadenstamm, sehr individuell.
Da die Salztaschen hauptsächlich für den Eigenbedarf hergestellt werden, sind sie oft sehr originell und liebevoll gearbeitet.

Die Gebrauchsgegenstände der Nomaden werden bei uns, in der westlichen Welt, zur Dekoration verwendet, als Sitzkissen gefüllt oder zum Beispiel als Zeitschriftenständer umfunktioniert. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

(Abb.: Persische Salztasche)